10.05.2022 - CCC übernimmt Ringold

CCC übernimmt Ringgold

 
CCC, a leader in advancing copyright, accelerating knowledge, and powering innovation, has acquired Ringgold, a longstanding provider of persistent organization identifiers widely used by the scholarly communications community. With offices in the US and UK, Ringgold is now a wholly owned subsidiary of CCC.
 
https://www.ringgold.com/ccc-announces-acquisition-of-ringgold-leading-provider-of-organization-identifiers-in-scholarly-communications/
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.05.2022 - Google stellt sein Youtube Content Delivery Network für Streamindienste zur Verfügung.

Große Reichweite mit dem riesigen Netzwerk von Google

Google sagt: "Media CDN ist in über 200 Ländern und Gebieten und in 1.300 Städten weltweit verfügbar. Es ermöglicht eine höhere Bitrate, reduziert die Neupufferung und führt zu einer überragenden Nutzererfahrung."

https://cloud.google.com/media-cdn
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.03.2022 - Plan S: A request to Publishers

Enabling Open Access through clarity and transparency: a request to publishers

 
cOAlition S is delighted to see many publishers making moves to increase Open Access (OA) for research publications. However, some publishers’ practices still cause difficulties for authors who wish to exercise their right to make their Author Accepted Manuscript (AAM) open access immediately on publication using the Plan S Rights Retention Strategy.
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.03.2022 - Google erweitert Suche um "About this result"

Google erweitert Suche um "About this result"
 
Im Februar hat Google seine Suche um eine Quelleninformation zum Suchergebniseintrag erweitert.
 
Google sagt: "Wenn Sie bei Google nach Informationen suchen, stoßen Sie wahrscheinlich oft auf Ergebnisse von Quellen, die Ihnen vertraut sind: Websites großer Einzelhändler, nationale Nachrichtenseiten usw. Aber es gibt auch eine Menge großartiger Informationen und Dienstleistungen von Websites, auf die Sie vielleicht noch nicht gestoßen sind. Ab heute werden Sie neben den meisten Google-Ergebnissen ein Menüsymbol sehen, auf das Sie tippen können, um mehr über das Ergebnis oder die Funktion zu erfahren und zu erfahren, woher die Informationen stammen. Mit diesem zusätzlichen Kontext können Sie eine fundiertere Entscheidung darüber treffen, welche Websites Sie besuchen möchten und welche Ergebnisse für Sie am nützlichsten sein werden."

Es werden Informationen zur Quelle z.B. aus der Wikipedia und Sicherheitsinformationen eingeblendet.
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02.02.2022 - Free STM Webinar: Trends in plagiarism and text-matching detection software

Free STM Webinar: Trends in plagiarism and text-matching detection software

15th February 2022, 15:00 - 16:00 CET

Scholarly publishers have widely adopted text-matching detection software, but this led to some concerning developments. Some authors have a tendency to rewrite their texts that do contain plagiarism until popular software does not raise an alarm. Or they use techniques of disguising plagiarism that are not discoverable by current systems.

In this talk, Debora Weber-Wulff, a leading plagiarism researcher who has been working with the VroniPlag Wiki plagiarism documentation group since 2011 and testing test-matching software since 2004, will give an overview of a plagiarism typology. The results of the most recent test of text-matching software systems will be presented and the challenges with the use of such systems will be discussed. There will be ample time for questions and discussion after the talk.

https://www.stm-assoc.org/events/trends-in-plagiarism-and-text-matching-detection-software/?register

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02.02.2022 - Free STM Webinar: Trends in plagiarism and text-matching detection software (2)

Free STM Webinar: Trends in plagiarism and text-matching detection software

15th February 2022, 15:00 - 16:00 CET

Scholarly publishers have widely adopted text-matching detection software, but this led to some concerning developments. Some authors have a tendency to rewrite their texts that do contain plagiarism until popular software does not raise an alarm. Or they use techniques of disguising plagiarism that are not discoverable by current systems.

In this talk, Debora Weber-Wulff, a leading plagiarism researcher who has been working with the VroniPlag Wiki plagiarism documentation group since 2011 and testing test-matching software since 2004, will give an overview of a plagiarism typology. The results of the most recent test of text-matching software systems will be presented and the challenges with the use of such systems will be discussed. There will be ample time for questions and discussion after the talk.

https://www.stm-assoc.org/events/trends-in-plagiarism-and-text-matching-detection-software/?register

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.12.2021 - Achtung Cookies, Änderung im TTDSG ab 1.12.2021

Änderung TTDSG, – Achtung Cookies, ab 01.12.2021 gilt:

Beim neuen TTDSG geht es vor allem um Cookies und deren Einwilligung. Hiermit wird die bestehende EU Richtlinie in nationales Gesetzt umgewandelt. Es bedeutet, dass Betreiber eine Einwilligungspflicht zur Verwendung von Cookies und etwaigen Trackingmaßnahmen der User einholen müssen. Nicht nur die Verwendung der Cookies, sondern auch das Speichern der Cookies und das Auswerten der entsprechenden Daten bedarf einer klaren Einwilligung.
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.11.2021 - Deloitte Insights: Future of media monetisation, how to pay the content bill

Future of media monetisation

How to pay the content bill

Shifts of power within media revenue: The future of media and content monetisation and realistic scenarios for the evolution of the media revenue model.

Deloitte’s Center for the Long View, along with our global media experts, conducted a study to develop four extreme but valid scenarios for the evolution of media revenue models up to the year 2030. We offer this tangible look into the future to help gauge how media monetisation will develop and yield respective options for action, supporting strategic decision-making. https://www2.deloitte.com/us/en/insights/industry/telecommunications/future-of-media-content-monetization.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08.11.2021 - KPMG Verlagsstudie 2021: Aufbruch mit Reader Revenue

Verlagsstudie 2021: Aufbruch mit Reader Revenue

Viele Verlagshäuser konnten negative Effekte während der Coronakrise abfedern. Die KPMG Studie zeigt, welche Herausforderungen jetzt warten.

https://hub.kpmg.de/verlagsstudie-2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.10.2021 - Millions of open cultural heritage resources from Europeana now easily accessible through WorldCat

Unser Partner OCLC macht Dank einer Partnerschaft mit Europeana Millionen von Ressourcen des offenen Kulturerbes über WorldCat, die weltweit umfassendste Datenbank mit Informationen über Bibliotheksbestände, leicht zugänglich. Europeana arbeitet mit Tausenden von europäischen Archiven, Bibliotheken, Museen und audiovisuellen Sammlungen zusammen, um kulturelles Erbe für Bildung und Forschung zugänglich zu machen und Kreativität und Innovation zu fördern.

https://www.oclc.org/en/news/announcements/2021/europeana-now-accessible-through-worldcat.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.10.2021 - Top 100 umsatzstärksten Onlineshops und ausgewählte Marktplätze in Deutschland

E-Commerce-Umsatz 2020 der B2C-Shops für physische Güter in Mio. €: Zum dreizehnten Mal geben das EHI und Statista einen Überblick über den aktuellen E-Commerce-Markt in Deutschland.

https://www.ehi.org/de/top-100-umsatzstaerkste-onlineshops-in-deutschland/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07.10.2021 - Science, Technology, Personalization: Punkten mit Produktempfehlungen

Push für den Onlinekanal durch technologiebasierte Empfehlungen?

Um eine exzellente Customer Experience bieten zu können, sind Anbieter in den Bereichen, deren Produkte eine intensive Beratung benötigen, gefragt. Neben Online-Konfiguratoren, bei denen sich Konsument:innen das passende Produkt selbst zusammenstellen können, sind auch neuere Technologien wie 3D-Avatare eine gute Möglichkeit, den Kaufprozess der eigenen Kund:innen zu erleichtern.

Inwiefern Konsument:innen auf solche Services und Technologien achten und welches Potenzial in deren Nutzung steckt, zeigt die Studie der IFH Köln

https://www.ifhkoeln.de/produkt/science-technology-personalization/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.09.2021 - Peer Review Week: Identity in Peer Review, 20. - 24. September 2021

Mark your calendar for Peer Review Week (PRW) 2021, September 20-24. This year is dedicated to the theme “Identity in Peer Review.” During the week, participating organisations will host virtual events and activities exploring the multifaceted nature of identity, how personal and social identity affects peer review practices and experiences, and what’s needed to foster more diverse, equitable, and inclusive peer review processes.

https://peerreviewweek.wordpress.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.09.2021 - Oxford University Press lanciert neues Branding als nächsten Schritt im digitalen Wandel

Oxford University Press (OUP), der größte Universitätsverlag der Welt, hat heute ein neues Branding eingeführt, das den laufenden Wandel zu einem digital ausgerichteten Unternehmen unterstützt und sein Ziel, Wissen und Lernen durch die Kraft der Technologie zugänglicher zu machen, weiter vorantreibt.
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

09.08.2021 - KIT Science Week 5. bis 10. Oktober: Der Mensch im Zentrum lernender Systeme

 

Einblicke in die unterschiedlichsten Facetten der Forschung in der thematischen Bandbreite der Lernenden Systeme

Die Science Week kombiniert eine hochrangige internationale wissenschaftliche Konferenz mit Veranstaltungen für die Öffentlichkeit. Die erste KIT Science Week befasst sich mit Künstlicher Intelligenz und trägt den Titel: „Der Mensch im Zentrum Lernender Systeme“. 

 

Mit den unterschiedlichsten Programmformaten betrachtet das KIT vom 5. bis 10. Oktober die gesamte Breite der KI-Anwendungen in Produktion und Arbeitswelt, Mobilität, Gesundheit, Pflege und Haushalt, Wetter, Klima und Kommunikation. Gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren wir bei der KIT Science Week die Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz, ebenso, wie sich KI zum Wohle unserer Gesellschaft nutzen lässt.

https://www.scienceweek.kit.edu/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.05.2021 - Mehr als zwei Millionen ePaper

 

Immer mehr Zeitungsleser in Deutschland kaufen sich ein ePaper. Laut der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) in Berlin ist die verkaufte ePaper-Auflage von Zeitungen auch im ersten Quartal 2021 gewachsen – auf insgesamt 2,14 Millionen Exemplare.

Quelle: https://de.statista.com/infografik/24693/verkaufte-auflage-von-epapern-in-deutschland-pro-quartal/

 

 

 

 

 

 

 

 

04.05.2021 - Swiss Library Service Plattform SLSP: Ferrari bestellt, Trabi geliefert

Die Wochenzeitung berichtet über die neue Swiss Library Online Plattform SLSP, das Fazit ist ernüchternd.

"Wer suchet, der findet nichts mehr"
"Die Banane reift bei den KundInnen"

Für einen höheren zweistelligen Millionenbetrag wurde ein Ferrari bestellt, doch geliefert wurde ein Trabi.

Gem. Woz kam die Idee einer schweizweiten Plattform 2014 auf. In einer öffentlichen Ausschreibung setzte sich dann die Software des Weltmarktführers Exlibris durch, für den SLSP-Vizedirektor Küssow selbst sechzehn Jahre tätig gewesen war.

https://www.woz.ch/2113/vernetzte-bibliotheken/wer-sucht-der-findet-nichts-mehr

 

 

 

 

 

 

27.04.2021 - Fachpresse-Statistik 2020: Verlagerung von Print ins Digitale

Digitalbereich wächst weiterhin – Verlagerung vom Print ins Digitale

Die Digitalerlöse sind im vergangenen Jahr um 4,8 Prozent gestiegen. Vom Gesamtumsatz entfielen 3,07 Milliarden Euro auf diesen Bereich. Im Vergleich mit den Printerlösen (3,59 Mrd. Euro) zeigt sich, dass Erlöse digitaler Angebote über die Jahre immer mehr aufholen und heute nahezu gleichauf mit dem Printsegment sind.

 

https://www.deutsche-fachpresse.de/news/fachpresse-statistik-2020-zeigt-pandemie-auswirkungen/

 

 

 

 

 

7.04.2021 - E-Book Umsatz in Deutschland wächst 2020 um 16,2 Prozent

GFK Studie: Positive Entwicklungen beim E-Book

Der Absatzweg E-Book entwickelte sich im Corona-Jahr 2020 positiv. In Spanien, wo die Mehrwertsteuer auf digitale Bücher und E-Publikationen von 21 auf vier Prozent gesenkt wurde, konnten E-Books beispielsweise um 78,2 Prozent zulegen. Der digitale Buchmarkt Frankreichs wuchs um 26 Prozent, während E-Books in Deutschland (plus 16,2 Prozent), Flandern (plus 16,5 Prozent) und den Niederlanden (plus 12,7 Prozent) ebenfalls mehr Umsatz generierten.

 

https://www.gfk.com/de/presse/Internationale-Buchmaerkte-2020-mit-gemischter-Jahresbilanz

 

 

 

 

 

E-Mail info(at)pubengine.de
Phone +49 8841 488240


PubEngine® ist eine Technologie der Weitkämper Technology GmbH und eine beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Marke. Copyright © 1994 - 2022